Wendenstraße

Haus am Mittelkanal

Realisierung eines Bürogebäudes mit 2500 qm BGF

Standort: Wendenstraße 21 B, Hamburg City-Süd

Bauherr: Deutsche Immobilien AG, Hamburg

Fertigstellung: Dezember 2003

Interior Design: Gil Coste

Ein skulpturaler Baukörper als moderne Interpretation seines konventionellen Basisgebäudes: In Hamburgs City-Süd entstand am Mittelkanal ein außergewöhnliches Bürohaus als Akzentuierung des benachbarten Komplexes. Die baulich attraktive Position des Baugrundstücks inspirierte dazu, alle Möglichkeiten der Statik auszureizen. So entstanden in jedem Geschoss unterschiedliche Grundrisssituationen, die nicht nur einen Raumgewinn zur Folge hatten. Es lassen sich ebenfalls zahlreiche, teils spektakuläre Blickbeziehungen mit dem abwechslungsreichen Freiraum zum Kanal oder den gegenüberliegenden Nachbargebäuden herstellen, die den besonderen Charme der hier entstandenen Arbeitsplätze ausmachen.

Der hohe gestalterische Anspruch setzt sich im Innenausbau fort und wurde mittels eines innenarchitektonischen Konzepts ergänzt. Die Verwendung von farbigen Gläsern in Laibungen und Brüstungen, die großflächigen Fensterflächen und das Beleuchtungskonzept folgen auf selbstverständliche Weise dem gleichen übergeordneten geometrischen Prinzip. Das Zusammenspiel aller Elemente schafft einen auffälligen und reizvollen Baustein im Quartier City-Süd.