Ahrensburg, Otto-Siege-Straße

Neubau einer Wohnanlage mit 62 Wohneinheiten mit 5700 qm BGF

Standort: Otto-Siege-Straße, Ahrensburg in Schleswig Holstein

Bauherr: Richard Ditting GmbH & Co. KG

Fertigstellung: Juni 2013

In der Otto-Siege-Straße in Ahrensburg ist der Neubau von 62 Wohnungen mit einer eingeschossigen Tiefgarage mit 45 Stellplätzen fertiggestellt. Das Gebäude wird als 3- bzw. 4-geschossiger Mietwohnungsbau mit Staffelgeschoss erstellt.

Die Fassade ist als Lochfassade mit stehenden Fensterelementen konzipiert. Durch die Verwendung von rötlichem Verblendstein und hellem farbigen Putz wird die Fassade differenziert. Durch Vor- und Rücksprünge wird das Gebäude in seiner Kubatur gegliedert. Das Verblendmauerwerk garantiert gute Dauerhaftigkeit und Stabilität. Es hat eine haptisch wertvolle Oberfläche und erzeugt Atmosphäre. Auf der Süd- bzw. Westseite sollen möglichst viele bodentiefe Fenster eingesetzt werden, um den Bezug zum Außenraum zu verstärken. Das Gebäude folgt in seiner Geometrie den Vorgaben des Bebauungsplans und orientiert sich an dem Verlauf der Otto-Siege-Strasse. Es ist vom Strassenraum eingerückt und bildet zur Strasse einen Vorgarten.

Sämtlichen Wohnungen ist ein privater Außenraum zugeordnet, alle Erdgeschosswohnungen haben Mietergärten, sie sind durch Hecken vom Innenhof getrennt. Die Wohnungen der Obergeschosse erhalten durch Balkone bzw. großzügige, uneinsehbare Dachterrassen einen starken Freiraumbezug. Der großzügige, zentrale Hof- und Gartenbereich auf der Westseite ist von allen Wohnräumen einsehbar.

Der Wohnungsmix bildet eine Vielzahl von Wohnungstypologien ab und beinhaltet 2- bis 5-Zimmer Wohnungen. Ein breites Spektrum an Wohnungsnutzern unterschiedlicher Generationen wird angesprochen, es werden sowohl förderfähige, als auch frei finanzierbare Wohnungen angeboten. Entsprechend der Vorgabe durch die Landesbauordnung wird ein Teil der Wohnungen barrierefrei nach LBO gestaltet. Des Weiteren werden die 1-Personen-Wohnungen mit altengerechten Bädern ausgestattet.